Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie (von englisch: cranio-sacral therapy: „Schädel-Kreuzbein-Therapie“, auch Kraniosakraltherapie) ist eine alternativmedizinische Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Es ist ein manuelles Verfahren, bei dem Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels und des Kreuzbeins ausgeführt werden.

Die Cranio-Sacral-Therapie beruht unter anderem auf der Annahme, dass sich die rhythmischen Pulsationen der Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit (Liquor cerebrospinalis) auf die äußeren Gewebe und Knochen übertragen und ertasten lassen. Die Einzelknochen der Schädelkalotte werden für gegeneinander beweglich angenommen.

Durch Berührung von Kopf und Rücken will der Therapeut Informationen über mögliche Blockaden dieser Bewegung sammeln und dadurch auf Funktionseinschränkungen an Körper und Schädel einwirken.

Die Cranio-Sacral-Therapie ist eine alternative, sehr wirksame Therapieform. Wir bieten diese Therapie für Selbstzahler an, da die Kosten derzeit nicht von den Krankenkassen übernommen werden. Die Therapiezeit beträgt in der Regel eine Stunde.
 
© physiotherapie-trent.de - Physiotherapie Trent
Website template by Arcsin « Custom CMS by Löhrer